Provisionierung

Um zur Übersicht über alle Pläne zu gelangen, klicken Sie nach erfolgreicher Anmeldung auf Provisionierung.

Plan erstellen

Klicken Sie auf Neuer Plan.

Im neuen Fenster können nun einzelnen Dienste bestimmt werden:

Cloud-Backup-Service: Darf der User einen Backup auf dem Portal einrichten?
Seeding unterstützt: Darf der User externe Speichermedien via NAS Gateway mit Storebox verbinden? (aktuell nicht unterstützt)
Fernzugriff: Darf via Storebox-Portal auf die Einstellungen des Storebox-Client zugegriffen werden?
Cloud Drive: Darf der User das Cloud Drive nutzen?

Klicken Sie auf Weiter, um die Eingabe zu bestätigen.

Unter Snapshot-Aufbewahrungsrichtlinie können Sie definieren, wie lange der Client eine Momentaufnahme (“Snapshot”) der Daten in Ihrem Cloud Drive aufbewahren soll. Sie können Aufbewahrungszeiten für tägliche, wöchentliche, monatliche, quartalsweise und jährliche Snapshots definieren.

Die folgenden definierten Werte sind von Swisscom als Höchstwerte definiert. Es können kleinere Werte eingegeben werden, grössere Werte werden jedoch nicht akzeptiert.

  • Snapshot Retention ohne Backup: 30 Tage
  • Snapshot Retention mit Backup: 1 Jahr

Klicken Sie auf Weiter, um die Eingabe zu bestätigen.

Im nächsten Fenster können Sie Ihrem erstellten Plan einen Namen geben. Der Plan erscheint dann bei der Vergabe an die einzelnen User jeweils unter diesem Namen in der Auswahlliste.

Klicken Sie auf Weiter, um die Eingabe zu bestätigen.

Im letzten Schritt können Sie die einzelnen Begrenzungen Ihres Plans definieren:

Speicher: Menge der Speicherkapazität in GB
Server-Agent-Lizenzen: Anzahl Server Clients (ermöglicht den Backup eines Servers)
Workstation-Backup-Lizenzen: Anzahl Storebox Clients (ermöglicht den Backup einer Workstation)
EV16-Lizenzen: Anzahl NAS-Gateway-Lizenzen (ermöglicht den Anschluss eines NAS-Gateways an ein Portal)

Klicken Sie auf Weiter, um die Eingabe zu bestätigen. Im nächsten Fenster klicken Sie auf Fertigstellen, um den Plan zu erstellen.